Skip to content

Schanzen-News

Anwohner in Florapark  © Günter Zint
Anwohner in Florapark © Günter Zint

24.11.2021: Kollektive Galerie „Dein Bild von der Schanze“ startet am 3.12.21

Am 3. Dezember startet die kollektive Galerie „Dein Bild von der Schanze?“. Die Idee kam von einer Anwohnerin: Die wachsende Ausstellung startet in neun Läden und Einrichtungen mit Schanzen-Fotos der letzten 40 Jahre, bereitgestellt von den Fotografie-Urgesteinen Hinrich Schultze und Günter Zint. Bis zum 28. Januar 2022 kann jede*r ihr aktuelles oder historisches Bild von der Schanze unter www.füreinanderschanze.de hochladen – die Bilder werden ausgedruckt und in die Ausstellung integriert. Die kollektive Galerie fragt danach, was die Schanze früher ausgemacht hat und wie sie sich verändert hat. Zur Start-Vernissage am 3. Dezember um 11 Uhr im Haus 73 sind Interessierte herzlich eingeladen. Eine Anmeldung per Mail sowie ein 2-G Nachweis (genesen oder geimpft) sind dabei zwingend erforderlich.  Wer dabei sein möchte oder einen Laden besitzt und Teil der wachsenden Galerie werden möchte, meldet sich bei Tyll: tyll.birnbaum@superurban.de

Die Grün- und Giessgruppe in Aktion, © Grün- und Giessgruppe Schanze
Die Grün- und Giessgruppe in Aktion, © Grün- und Giessgruppe Schanze

01.10.2021: Grün- und Giessgruppe in der Schanze sucht

In der ersten Wandernden Werkstatt im August formierte sich eine Gruppe, die gemeinsam Grünflächen und Beete im Viertel bepflanzen und pflegen möchte. Die Aktiven koordinieren sich über den Messenger „Signal“ – und sind offen für alle Interessierten, die mal gießen oder mit anpacken möchten. Der Gruppe könnt Ihr über einen QR Code beitreten, den ihr hier oder auf Aushängen in der Lippmann- und Juliusstraße findet.

(hier scannen und Gruppe beitreten)

© Maischa Souaga für www.morgen.jetzt
Nachbarschaftswerkstatt, © SUPERURBAN

21.08.2021: Erste wandernde Nachbarschafts-Werkstatt in der Lippmannstraße

Am 21. August kam die Wandernde Werkstatt das erste Mal zum Einsatz: Circa 60 Nachbarinnen und Nachbarn trafen sich am 21. August im Laufe des Nachmittags im Hinterhof der Lippmannstraße 53-55. Sie bauten gemeinsam Hocker, schauten sich die Ausstellung historischer Schanzen-Fotos an, bepflanzten ein Beet an der Ecke zur Juliusstraße neu und klatschten zur Flamenco-Musik einer Tanzgruppe aus der Lippmannstraße. Zudem tauschten sich rund 20 Bewohner*innen in einer Gesprächsrunde über die Situation in der Schanze aus, u.a. über Mietdruck im Viertel, Cornern und Effekte des Partytourismus sowie Obdachlosigkeit.

Mitbauaktion, © Maischa Souaga für www.morgen.jetzt
Mitbauaktion, © Maischa Souaga für www.morgen.jetzt

08.08.2021: Mitbau-Aktion zur „Wandernden Werkstatt“ am Schanzenpark

Seit Ende Juli 2021 hatten die Designerinnen von morgen. im betahaus – aus den in der Prozessgruppe entwickelten Ideen – ein Aktions-Objekt gestaltet: Aus sechs recycelten Entsorgungs-Containern wurde eine „Wandernde Werkstatt“. Bei der Mitbau-Aktion auf der Wiese zwischen dem Sportplatz des SC Sternschanze und dem Schanzenpark am 8. August kamen Interessierte spontan vorbei und bauten gemeinsam an den Objekten weiter, sägten, schraubten und schnippelten. Viele Nachbar*innen informierten sich zudem über das Projekt und nahmen die Projekt-Flyer mit.